Herzlich Willkommen zur Gottesdienst mit Abendmahl 11.12.2022


Neue Team u. Wahl bei Gesellschaft zur Förderung Hörgeschädigten Pf. u. Enzkreis e.V.

Letzte Samstag, 9.Sept.2022 Hörgeschädigten Zentrum Pforzheim/ Nordstadt waren mit 15 Delegierten bei Jahresversammlung mit Wahlen.

 

GfH sind unter der Dachgesellschaft von Gehörlosenverein Pf., Gehörlosensportverein Pf., Romme-Club, ARGE-Visuell und Selbsthilfegruppe Taubblinden.

 

Bisher macht Vorsitzender Volker Vollmer gerne weiter , da kein Kandidaten gibt. Zweite Vorsitzenderin Sigrid Ritter war nicht anwesend u. möchte nicht weiterhin, nur weitere gerne Unterstützung.

 

Vorstand Vollmer bedankt über 10 Jahre an Sigrid Ritter große Unterstützung u. gute, vertraute Zusammenarbeit.

 

Nur einzige Meldung neue 2.Vorsitzenderin ist Julia Dlugosch.

Neuer gewählter Rechnungsführer ist Simon Bischoff. Vorstand Vollmer bedankt  nach 6 Jahren abgewählter Rechnungsführer Herr Grischa Wegmer gute u. saubere Zusammenarbeit und bedanke Delegierten schnelle Ablauf.

 

Unser Team kämpft seit paar Jahre Sponsoren u. braucht weiterhin neue Sponsoren für Miet- u. hohe Nebenkosten unser Hörgeschädigten Zentrum


Pforzheim, 02.11.2022

 

Hallo liebe CI-Freunde Pforzheim & Umgebung Enzkreis,

 

wir haben in unserem GfH, GV & GSRC Abteilungen CI-Mitglieder/innen, die spielen Dart, Nordic Walking, Radfahren, auch im Rommé für den Pforzheim und Umgebung Enzkreis.

 

Natürlich kann man mit CI-Problemen direkt mit den Professoren/Oberärzte/ Logopädinnen/vielleicht auch mit welchem CI-Freunde unterhalten.

 

Mit den CI-Freunden kann man sich übers verschiedene CI-Typmarken (Biosincs, Cochlear, Medel) und deren CI-Typmodellen an Magnetstärken, Akku/Batterie, Lautstärken, Programmen am CI-Gerät austauschen/informieren/beraten lassen.

 

Auch interessant, die neuen Höreindrücke sind zu erzählen. Wie z. Bsp. Vor dem CI hat man keine Höraufnahme-Laute eines Kindes der zum Fall, dass Schmerzlaut „Aua“ geschrien hat, und somit nicht zu der Stelle gegangen ist. Mit CI kann man schon hören, aus welcher Richtung der Schmerzlaut „Aua-Rufe“ hören kann und man eilt schon schnell zu der Hilfe hin. Das ist schon mal eine neue Einstellung, und somit fragt man auch nach dem Wohlergehen.

 

Wir würden gerne neue CI-Mitglieder/innen in unserem HGZ (Hör-Geschädigten-Zentrum) in der Hohenstaufenstraße 15, 75177 Pforzheim begrüßen/erfreuen. Das HGZ liegt ja in der Nordstadt und ist schon nach wenigem Bahnhofsfuße zu erreichen. Über die Trainingszeiten kann man in der Homepage deren Abteilungen nach anfragen.

 

Auch gerne können die Oberärzte/Professoren/Logopädinnen nach uns die Ausschau annehmen und im HGZ die Vorträge halten. Soll man mit dem ARGE-Team (Bildung und Kultur) in Verbindung setzen.

 

HGZ ist bestens vernetzt versorgt.

 

Wir die CI-Freunde Pforzheim & Umgebung Enzkreis wünschen Ihnen schöne Zeiten an Weihnachten und Neujahr/Sylvester.