Achtung !!! Achtung !!! Achtung !!!



Radtour von Pforzheim nach Karlsruhe 20.07.2019

Download
4. Radtour von Pforzheim nach Karlsruhe
Adobe Acrobat Dokument 590.2 KB
Download
4. Radtour von Pforzheim nach Karlsruhe
Microsoft Word Dokument 1.0 MB


Taubblindentreff 20.07.2019

Download
Taubblindentreff Pforzheim-20.07.2019-.p
Adobe Acrobat Dokument 329.1 KB


Wanderung von Bad Wildbad nach Bad Herrenalb 28.07.2019

Download
Anmeldung - Wanderung von Bad Wildbad na
Adobe Acrobat Dokument 162.2 KB
Download
Anmeldung - Wanderung von Bad Wildbad na
Microsoft Word Dokument 88.0 KB


Wichtige Vortrag über Notruf 06.09.2019

Download
Plakat-Pforzheim-1.pdf 06.09.2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 12.8 MB


Schnell auf den Beinen

Über 1600 Teilnehmer rennen beim SWP City-Lauf Pforzheim durch den Enzauenpark.

 

Erstenmals nach Jahren führte die Strecke die Sportler wieder durch den Enzauenpark anstatt wie noch im vergangenen Jahr durch die Stadt ,,City".

Hochmotitiviert und diesmal in besonders großer Zahl gingen die jünger Läufer (Jahrgang 2012 und jünger) an der Start, was die Organisation überraschte. Bunt gemischt war das Feld an Athleten, das sich den vielen Zuschauern am Streckrand beim Fun-Run bot, über die vier Kilometer lange Strecke schnürten die  meisten Läufer ihre Schuhe an den Start.

Schnelle Zeiten vorgelegt werden abschließend, dann auch beim Hauptlauf über 9,6 km.

 

Diese 5 Gehörlosen & 4 Kinder haben in vielen verschiedenen Disziplinen teilgenommen.

 

 

 

 

 

Beim Kinder am Intersport Kids (285 m) haben Lia & Lars Pape, Maximilian Bethke und Yves Bethke ,,Schülerlauf" (1 km) teilgenommen.

 

1. NW-Leiter René Hölle ist sehr stolz auf die Kids und sie haben es gut gemacht. Jeder Kids haben einen orange Tirkot, Medaillen & Urkunden bekommen. Ich hoffe, dass nächste Jahr  2020 noch mehr Kinder mitmachen.

 

 

 

 

 

Beim FunRun (4 km) Claudia Vollmer, Cecile Pape, Sergey Petrov & Lukas Zitterbart teilgenommen.

Ergebnisliste FunRun :

 

Frauen, 4 km (291 Teilnehmer)

 

Cecile Pape                 0:26:54 Minute              (201. Platz)

Claudia Vollmer          0:27:08 Minute              (206. Platz)

 

Herren, 4 km (401 Teilnehmer)

 

Sergey Petrow            0:19:55 Minute              (133. Platz)

Lukas Zitterbart          0:21:55 Minute              (220. Platz)

Sergey Petrow, Claudia Vollmer, Cecile Pape und Lukas Zitterbart

 

Beim Hauptlauf (9,6 km) haben Claudia Vollmer & René Hölle teilgenommen.

 

Ergebnis Hauptlauf:

 

Damen, 9,6 km (143 Teilnehmer)

 

Claudia Vollmer                1:18:25 Stunde           (143. Platz)

 

Herren, 9,6 km (460 Teilnehmer)

 

René Hölle                         1:18:24 Stunde           (460. Platz)

Claudia Vollmer & René Hölle haben nur ,,Nordic Walking" gelaufen und dort ist erglaubt. Wir waren sehr froh, dass wir mitmachen dürfen.

 

Vor dem Lauf haben wir alle ein neues Tshirt (rot ,,Teufel") & Urkunden bekommen.

 

Vielen Dank für organisieren von Claudia Vollmer (2. NW-Leiterin) und auch René Hölle (1. NW-Leiter).

 

Jeder ist da herzlich Willkommen, egal ob Mitglieder oder ,,Nicht"-Mitgieder & auch Kinder.

 

Wir würden uns freuen um zahlreiche Teilnehmer freuen.

,,Sport macht fit & munter"

 

 

Bitte siehe Fotogalerie ,,Nordic Walking"

 

1. NW-Leiter René Hölle


Von der Ebersteinburg zum Alten Schloß

Am 19. Mai 2019 trafen wir uns in Bühl um gemeinsam mit dem GV Rastatt & Wanderführerin Barbara Kraffert von der Ebersteinburg nach Baden-Baden zu wandern.

Zunächst mussten wir mit dem Bus „schöne Weinberg“ zum Ausgangspunkt unserer Wanderung fahren. Dort trafen wir dann auch die letzten Wanderer, so dass insgesamt 14 Wanderer sich auf den Weg machten um über den Furtwänglerweg und den oberen Batternweg zum Alten Schloß zu wandern:

Zurück ging es dann Richtung Baden-Baden, dieses Mal wanderten wir etwas tiefer, über Wege. Schließlich erreichten wir in Baden-Baden.

 

In einem Café in Baden-Baden (Fußgängerzone) hatten wir noch genügend ein Zeit für ein Eis, Kaffee oder Kuchen, dann verabschiedeten wir uns von Barbara Kraffert. Wir schauten nach einer geeigneten Busverbindungen, erzählten uns noch so einiges und machten uns dann mit Bus und Bahn auf die Heimfahrt.

 

Es war ein schöner Wandertag und abends waren wir alle froh, dass wir dabei waren und die Schönheiten der Natur erleben durften.

 

 

 

Die Wanderfreunde bedankten sich ganz herzlich für die guten Wanderführerin Barbara Kraffert und Wanderleiter René Hölle

 

 

 

 

von links nach rechts: Wanderleiter R.Hölle

& Wanderführerin B.Kaffert

 

Bitte siehe Fotogalerie „Wandern“ klicken


Mitgliederversammlung Gehörlosenverein Pforzheim

Der erste Vorsitzende des Gehörlosenvereins Pforzheim René Hölle konnte zur Jahreshauptversammlung in Birkenfeld eine große Anzahl der Mitglieder begrüßen.

 

 In seinem Vorstandsbericht machte er auf das große ehrenamtliche Engagement im Verein aufmerksam und bedankte sich bei seinem Team.

 

 Der Kassiererin Hannah Junker wurde eine vorbildliche Kassenführung bescheinigt.

 Sie stellte ihr Amt jedoch bereits im Januar zur Verfügung.

 

 Emilia Filippi heißt die neue Kassiererin, die in der Sitzung für ein Jahr gewählt wurde.

 Von links nach rechts: ehemalige Kassiererin Hannah Junker, 1. Vorsitzender R. Hölle

 und neue Kassiererin Emilia Filippi

Die neue Selbstständigkeit des Gehörlosen Sportvereins machte auch beim Gehörlosenverein eine neue Satzung erforderlich. Die Mitglieder haben die Neufassung einstimmig beschlossen.