Hörgeschädigten Zentrum Pforzheim

 

treffen wir die Sommerzeit jeden Freitag ab 18.00 Uhr

an der Hohenstaufenstraße 15 in Pforzheim


Taubblindentreff am 3. September 2022

Download
Taubblindentreff Pforzheim-03.09.2022.pd
Adobe Acrobat Dokument 73.7 KB


Vortrag "Frauen mit Behinderung"

Am Dienstag, den 16. August 2022 findet der Vortrag

im Veranstaltungssaal -Hochparterre  in der Volkshochschule

an der Zerrennerstraße 29 in Pforzheim.

 

Beginn 17.30 bis 19.30 Uhr (Einlass 17.00 Uhr)

 

Bitte melden Sie sich bis zum 02. August 2022!


Vortrag Australien

Herzlich Willkommen!

 

Am Mittwoch, den 7. Oktober 2022 beginnt der Vortrag 

um 17.00 Uhr (Einlass um 16.00 Uhr) Hörgeschädigtenzentrum

Hohenstaufenstraße 15, in Pforzheim


Vatertag (Männertreff-Wanderung)

  Am Donnerstag, den 26 Mai 2022 trafen wir uns mit 6 gutgelaunte Männer, in Niefern/Öschelbronn am Bahnhof. Das Wetter spielte allerdings nicht so besonders, aber uns war alles egal. Simon Bischoff, der Wanderführer, begrüßte die tolle, lustige Wandergruppe. Natürlich darf das Gruppenfoto nicht vergessen. 

 

 

Wir gingen gemeinsam zu Fuß durch Niefern vorbei und immer bergauf durch die Wälder zu dem Chartaque (Die Eppinger Linien). Am Chartaque angekommen stiegen wir den Ausichturm rauf und hatten wir einen tollen Ausblick aufs Enztal mit großer Baustelle der Autobahn Pforzheim/Ost und zum Schwarzwald.

 


 

Wir gingen gemeinsam zu Fuß durch Niefern vorbei und immer bergauf durch die Wälder zu dem Chartaque (Die Eppinger Linien). Am Chartaque angekommen stiegen wir den Ausichturm rauf und hatten wir einen tollen Ausblick aufs Enztal mit großer Baustelle der Autobahn Pforzheim/Ost und zum Schwarzwald.

 

 

Sie tanzten und jubelten fröhlich. Nun gingen wir weiter und weiter bis nach Öschelbronn. Bei Öschelbronn kamen sie wieder an dem kleinen See „Bruchtalsee 1982“. Kurze Verschnaufpause und wieder mit Klopfer beschenkt. Das war cool.

 Danach wanderten wir nach der großen Runde wieder in Niefern zurück. Dort entdeckten wir ein nettes Eiscafé und einige aßen den Rieseneisbecher und andere tranken ein frischgekühltes Bier. Gemeinsame Unterhaltung und Austausch dürfen nicht fehlen. 

 Kurz entschlossen fuhren wir mit dem Bus nach Pforzheim und gingen in das Restaurant L‘Osteria Pizzeria. Als Belohnung für große Wanderung gab es leckere Pizza und andere Gerichte.

 Mit vollem Bauch und müde von der langen Wanderung verabschiedeten wir uns. Die gesamte Wanderstrecke war 15km. Hut ab!

 Es war ein toller Vatertag, alle waren begeistert und gaben dem Wanderführer Simon Bischoff ein großes Lob! 

 


Presse 2022



Neue Vorstandschaft wird am 9.April 2022 gewählt

Von links nach rechts:Emilia Filippi, Dorothea Krämer-Friedl, Claudia Reichelt-Vollmer, Petra Zitterbart

 

1. Vorsitzende Claudia Reichelt-Vollmer

2. Vorsitzende  Dorothea Krämer-Friedl

Kassiererin Emilia Filippi

Schriftführerin Petra Zitterbart


FRAUENPOWER im Gehörlosenverein e.V. Pforzheim

Nachdem coronabedingt die Jahreshauptversammlungen in März 2020 und Januar 2022 abgesagt werden mussten, ging man im Gehörlosenverein Pforzheim neue Wege. Die Mitglieder erhielten die Jahresberichte 2019, 2020 und 2021 in schriftlicher Form ausgehändigt und nahmen die Entlastung des Vorstands und des Kassiers per Mail oder Brief mit großer Mehrheit vor.

 Am vergangenen Samstag fand nun die Hauptversammlung in Präsenz im Gemeindehaus in Birkenfeld statt. Diese stand ganz im Zeichen der Veränderung. Es wurde ein neuer Vorstand gewählt, mit vielen neuen Gesichtern und neuem Schwung.

 Der bisherige erste Vorstand René Hölle der dieses Amt bereits 12 Jahre mit viel Herzblutengagiert ausfüllte sowie die Schriftführerin Sigrid Ritter wurden mit großem Dank verabschiedet. Sowohl Hölle als auch Ritter sagten dem Verein weiterhin ihre Unterstützung zu.

René Hölle war 12 Jahre 1.Vorsitzender und jetzt ist die Nachfolgerin Claudia Reichelt-Vollmer

Danke schön "Sigrid" von 1. Vorsitzende Claudia Reichelt Vollmer und 2. Vorsitzende Dorothea Krämer Fiedl


Geballte Frauenpower“ sind die richtigen Worte für die Neuwahlen des Vorstands. Jung, dynamisch, engagiert sind sie, die Damen, die den Verein in die Zukunft führen werden.

 Gewählt sind Claudia Reichelt-Vollmer zur ersten Vorsitzenden und Dorothea Krämer-Friedl zur zweiten Vorsitzenden. Die beiden werden durch die Kassiererin Emilia Filippi und die Schriftführerin Petra Zitterbart unterstützt. Kassenprüfer sind Laura Zitterbart und Dolores Zahn und als Beisitzer fungieren René Hölle, Eva Bethke und Volker Vollmer.

Von links nach rechts:, 1. Vorsitzende Cl. Reichelt-Vollmer, 2. Vorsitzende D. Krämer-Friedl, Kassiererin E. Filippi, Schriftführerin P. Zitterbart & Beisitzer René Hölle, Beisitzerin Eva Bethke  und  Beisitzer V. Vollmer

 

 Der Gehörlosenverein, der bald sein 125-jähriges Jubiläum feiern kann, ist mit diesem Team auf einem guten Weg in die Zukunft.


GSRC Bericht - Info