Stimmungsvolle Adventsfeier des Gehörlosenvereins Pforzheim e.V.

Am vergangenen Samstag konnte der 1. Vorsitzende des Gehörlosenvereins Pforzheim e.V. René Hölle im adventlich geschmückten Saal des Kickers Restaurant in Pforzheim eine große Zahl von Mitgliedern, Ehrengästen und Freunden begrüßen.

 

Hölle’s Jahresrückblick auf das zu Ende gehende Jahr 2019 zeigte wieder einmal, dass der Verein in Pforzheim und im Enzkreis wichtig ist für die Vielzahl der schwerhörigen und gehörlosen Menschen.

 

Die aktive Vorstandschaft hat ihren Mitgliedern sehr viele Veranstaltungen, Treffen und Informationsveranstaltungen geboten.

 

Er bedankte sich deshalb bei seinem Team für die engagierte Mitarbeit mit einem Präsent.

 

Dass langjährige Mitglieder für einen Verein wichtige Pfeiler sind zeigte sich an der Ehrung von Gisela & Hermann Herdecker. Beide sind dem Verein und auch dem Landesverband seit 50 Jahren treu.

Von links nach rechts: 1.Vorsitzender René Hölle, Gisela & Hermann Herdecker und

LV-Mitarbeiterin Diana Piecha

Auch Anja Le-Naujoks ist seit über 15 Jahren in verschiedenen Ämtern (Mutter/Kind-treff & Frauenleiterin)  für den Verein aktiv.

Von links nach rechts: 1.Vorsitzender R. Hölle, Anja Le-Naujoks (15 Jahren Muki- & Frauenleiterin und  LV-Mitarbeiterin Diana Piecha

 

Diana Piecha vom Landesverband des Gehörlosen Stuttgart und René Hölle sprachen den Geehrten Dank und Anerkennung aus.

 

 Seit 10 Jahren leitet der 1.Vorsitzende des Gehörlosenvereins, René Hölle, die sehr aktive Nordic-Walking-Gruppe. Auch ihm galt der Dank

des Vereins.

Nikolaus mit vielen Kinder (Familientreff)

Bei Kaffee und Kuchen brachte der Nikolaus den kleinen Gästen Geschenke, bevor mit einem bunten Programm und dem gemeinsamen Abendessen derTag zu Ende ging.


Mitgliederversammlung Gehörlosenverein Pforzheim

Der erste Vorsitzende des Gehörlosenvereins Pforzheim René Hölle konnte zur Jahreshauptversammlung in Birkenfeld eine große Anzahl der Mitglieder begrüßen.

 

 In seinem Vorstandsbericht machte er auf das große ehrenamtliche Engagement im Verein aufmerksam und bedankte sich bei seinem Team.

 

 Der Kassiererin Hannah Junker wurde eine vorbildliche Kassenführung bescheinigt.

 Sie stellte ihr Amt jedoch bereits im Januar zur Verfügung.

 

 Emilia Filippi heißt die neue Kassiererin, die in der Sitzung für ein Jahr gewählt wurde.

 Von links nach rechts: ehemalige Kassiererin Hannah Junker, 1. Vorsitzender R. Hölle

 und neue Kassiererin Emilia Filippi

Die neue Selbstständigkeit des Gehörlosen Sportvereins machte auch beim Gehörlosenverein eine neue Satzung erforderlich. Die Mitglieder haben die Neufassung einstimmig beschlossen.